Projektziel

  • Posted on: 24 January 2017
  • By: thuerkow

Das Ziel des ProBoSA-Projektes besteht im Aufbau eines datenbankgestützten Expertensystems zur großmaßstäbigen Prognose grund- und hochwasserbeeinflusster Böden in Sachsen-Anhalt als Entscheidungsunterstützung bei der bodenbezogenen Maßnahmenplanung im Rahmen der Klimafolgenanpassung. Auf der Grundlage von räumlich-expliziten Bezugseinheiten zielt ProBoSA auf die semantische und maßstabsspezifische Zusammenführung sowie inhaltliche Qualifizierung von vorhandenen Bodenflächendaten sowie sonstigen für die Bodenkartierung relevanten Zusatzdaten (z.B. Geologie, Relief).

Endbericht zur Pilotstudie “ProBoSA: Entwicklung eines Expertensystems zur Prognose hoch- und grundwasserbeeinflusster Böden in Sachsen-Anhalt”

  • Posted on: 10 October 2018
  • By: moeller

Der Endbericht (41 MB) des ProBoSA-Projektes kann ab sofort heruntergeladen werden. Dort wird beschrieben, wie für spezifische Bodenklassen und -parameter unterschiedliche bodenkundlich relevante Datenquellen vertikal kombiniert und Widersprüche zwischen den Datenquellen identifiziert werden können. Das Datenintegrationsergebnis bildet die Voraussetzung, um typisierte Substratabfolgen nach bodenkundlichen und/oder geologischen Standards abzuleiten.

Tags: 

3. Projekttreffen

  • Posted on: 24 January 2017
  • By: thuerkow

Der Schwerpunkt des 3. ProBoSA-Projekttreffens am 17. Februar 2016 bestand in der Diskussion der Ergebnisse der Arbeitspakete AP 1-1 bis 1-7, die die Aufbereitung und Merkmalstransformation der verfügbaren Boden- und Zusatzdaten beinhalteten. Das Protokoll der Veranstaltung sowie die dazugehörige Meilensteinlieferung AP1-1_7 sind für eingetragene Nutzer in der Bibliographie dokumentiert.

2. Projekttreffen

  • Posted on: 24 January 2017
  • By: thuerkow

Am 8. Dezember 2015 fand das zweite ProboSA-Projektreffen statt. Dort wurden Ergebnisse der Arbeitspakete 4.1 bis 5 vorgestellt, die die Struktur und Funktionalitäten des web-basierten Informationssystems zum Inhalt hatten. Das Protokoll der Veranstaltung sowie die dazugehörige Meilensteinlieferung AP4-1_5 sind für eingetragene Nutzer in der Bibliographie dokumentiert.